40+ KARRIERE & BURNOUT BERATUNG

BURNOUT: Eine ernstzunehmenden Krankheit, eine Volkskrankheit oder ein Statussymbol?

 

Geht es Ihnen auch so? Immer öfter hört man, dass im Bekannten- oder im Freundeskreis jemand an einem Burnout leidet, auch bei öffentlichen, berühmten Persönlichkeiten wird davon immer offener darüber gesprochen. Es scheint fast so, dass es schick ist an einem Burnout zu leiden.

Man könnte glauben, dass es normal ist sich zu überanstrengen und zu viel zu arbeiten bis man am Ende merkt, dass nichts mehr geht und das Ende der Fahnenstange erreicht ist.

Burnout ist keine wissenschaftlich anerkannte oder medizinisch/psychotherapeutische Diagnose. Ich bin der festen Überzeugung, dass es dabei um eine schwerwiegende Beeinträchtigung handelt.

 

Wie geht es Ihnen? Wie fühlen Sie sich?

  • Sie und andere sind mit Ihrem Arbeitsergebnis nicht mehr zufrieden?
  • Sie sind nicht mehr so effektiv wie früher?
  • Es dauert immer länger bis Ihnen was von der Hand geht, dann legen Sie noch eine Schippe drauf, sind immer noch nicht zufrieden dafür aber ausgelaugt.
  • Auch Ihr Umfeld fragt: Was ist denn bloß los mit Dir?
  • Kreativität wird zur Anstrengung oder es kommen gar keine Ideen mehr.
  • Sie vergessen Themen und Inhalte

  • Das Ganze macht keinen Spaß mehr oder bereitet Freude und ist nur Last.
  • Sie pendeln zwischen Gereiztheit und Aggressivität, Traurigkeit und Niedergeschlagenheit? Oder Sie sind sogar alles auf einmal.
  • Sie vernachlässigen Ihren Sport oder andere Freizeitaktivitäten?
  • In Ihrer Freizeit ziehen Sie sich zurück und vernachlässigen Ihre Familie und Freunde?
  • Sie sagen „ich kann  nicht“, obwohl sie das vorher konnten!
  • Sie sagen „ich kann/muss“, obwohl sie wissen dass eigentlich nichts mehr geht!

  • Sie denken dass Sie nur noch funktionieren, aber irgendwie nicht richtig!

  • Sie essen unkontrolliert zur Entspannung?
  • Ihr Alkoholkonsum hat zugenommen?
  • Sie haben einen gereizten Magen oder Darm?
  • Sie leiden unter häufigen Infekten?
  • Sie haben Schlafstörungen und kommen einfach nicht mehr runter?

Wenn Sie sich hier in drei oder mehr Punkten wieder erkennen, sind Sie gefährdet, in einen Burnout, in ein Erschöpfungssyndrom hineinzurutschen. Ihre nachlassende Arbeitsqualität, Ihre Arbeits- und Lebensunzufriedenheit und Ihr niedrigeres Leistungsvermögen sind Alarmzeichen dafür

Ist keine Besserung in Sicht? Sie finden keinen Ausweg aus Ihrer Situation?

 

Dann kommen Sie in das Coaching  raus aus dem Burnout.

Gar nicht erst rein in den Burnout.

KONTAKT

Gabriele Meyer

Mangfallweg 22

85653 Aying

 

Tel.: +49 8095 87 15 42

Fax : +49 8095 87 15 90

 

E-Mail senden